Herzlich Willkommen

Liebe Sportlerinnen, Liebe Sportler, Sponsoren, Trainerinnen und Trainer, liebe Eltern,

Ich freue mich das Ihr den Weg auf unsere Internetseite gefunden habt. Hier informieren wir euch umfassend über die Arbeit, die Erfolge und die Entwicklung unseres Vereins.
Seid nicht nur unsere Gäste im Internet, sondern auch bei unseren Aktivitäten auf dem Tannenberg! Alle sind herzlich willkommen.

In den nächsten Monaten möchte ich unseren Männerbereich weiter stabilisieren und die Jugendarbeit fördern. Auch die Vereinsarbeit soll weiter gestaltet werden. Ich bin für jeden guten Hinweis zur Verbesserung unserer Arbeit dankbar und freue mich auf euer Feedback.
 
mit sportlichem Gruß
 
Klaus Welzer
Vereinspräsident

Neuigkeiten

Trainiere wie ein Profi

Die HSV Fußballschule kommt  nach Grevesmühlen

 

Was kann es für Jungen und Mädchen Schöneres geben, als den ganzen Tag Fußball zu spielen, neue Freunde zu treffen und von motivierten Trainern tolle Tricks gezeigt zu bekommen? Daher bietet der HSV seit Oktober 2003 eine eigene Fußballschule an. Teilgenommen haben seitdem fast 80.000 zufriedene Nachwuchskicker. Die HSV-Fußballschule ist damit die größte und erfolgreichste aller Bundesligisten.41551887.



Social Media

Besucht uns auf Facebook und bleibt immer auf dem Laufenden.

Projekt 2020

Download
Projekt 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 272.6 KB

Spielplan

Die nächsten Spiele unserer

Männermannschaft im Überblick.



Die B-Jugend des Grevesmühlener FC bleibt in der Erfolgsspur. Die Mannschaft besiegte am Sonntag zu Hause den Schweriner SC mit 5:1. Die Tore für den GFC erzielten Hendrik Hühne (2), Janek Stolte (1), Paul Manke (1) und Lares Kodanek (1). Durch diesen Erfolg belegt der GFC weiterhin den 2. Platz in der Landesliga.



Freude am Donnerstagnachmittag, Enttäuschung  am Samstagmorgen

Am vergangenem Donnerstagnachmittag spielten die E2-Junioren auf dem Tannenberg das Nachholspiel gegen den Rehnaer SV (Tabellenführer ). Das Spiel endete 3:2.
Beide Mannschaften haben den Zuschauern ein ansehnliches, kampfbetontes Spiel geboten. Mit dem besseren Ende für die Grevesmühlener.
 
Am Samstagmorgen war die E2 in Roggendorf (Tabellenletzter) zu Gast. Fußballerisch und auch sportlich waren die Grevesmühlener Kicker dem Gastgeber haushoch überlegen. Unzählige Flanken, Torschüsse, Latte, Pfosten ... Es sollte nicht sein. Wenn die erarbeiteten Chancen nicht genutzt werden, kommt es wie? Ein Angriff der Roggendorfer reicht, um 1:0 zu gewinnen. That's football.



E1 beweist Leistungssteigerung in der Rückrunde! 

Zwar mit zwei Niederlagen, jedoch mit einer deutlichen Leistungssteigerung startete unsere E1 Mannschaft in die Rückrunde der Kreisoberliga. 
Bereits am vorletzten Wochenende empfing das Team den Tabellenführer ESV Schwerin und erkämpfte sich ein zufriedenstellendes 1:4 (Ergebnis der Hinrunde noch 0:17). 
Am vergangenen Wochenende trat das Team dann gegen den FC Schönberg 95 an. In der Hinrunde verloren die Jungs noch mit einem deutlichen 2:7. Dieses Mal spielten sie mutig auf und bereiteten den Schönbergern einige Schwierigkeiten, sodass unsere E1 sogar mit 2:1 in Führung ging. Leider fielen in den letzten Spielminuten unglücklicherweise noch 2 Tore für die Schönberger (Freistoß und Elfmeter), sodass das Spiel mit 2:3 verloren ging. Trotzdem kann die Mannschaft stolz auf sich sein und ein Sieg wäre durchaus verdient gewesen.



Am Sonntag fand für die F2 Jugend das Nachholspiel gegen Neukloster/Warin II statt. Bei anfangs sehr nebligen Verhältnissen wurde das Spiel trotzdem angepfiffen. In der 1 Viertelstunde war das Spiel sehr ausgeglichen. Dann gingen unsere Kinder durch Marvin Tänzer in Führung. Kurze Zeit später folgte der Ausgleich durch Neukloster. Kurz danach gingen wir wieder in Führung. Diesmal schoss Maxi Dankert das Tor. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit kickte Marvin das 3. Tor rein. In der 2. Halbzeit folgten nochmal 2 Tore für uns durch Hannes Krause. Mit dem Ergebnis von 5:1 sind wir sehr zufrieden. Auch wenn die Kinder von Neukloster/Warin ohne Ersatzspieler angetreten sind, haben auch sie toll gespielt.



Die B-Jugend des Grevesmühlener FC hat in der Landesliga bei Burgsee Schwerin mit 18:0 gewonnen. In dem von Regen- und Schneeschauern begleiteten Spiel war Hendrik Hühne mit sechs Treffern erfolgreichster Torschütze des GFC. Vier Tore gelangen John Jürß, zwei Tore Henning Vagt sowie jeweils ein Tor Hannes Hühne, Lares Kodanek, Lasse Hering, Janek Stolte, Leon Jörn und Jakob Rosenow. In der Tabelle konnte der GFC als Neuling seinen 2. Platz hinter dem MSV Pampow behaupten.



Am heutigen Sonntag war die F1 erneut in Wismar zu Gast, diesmal bei Schifffahrt und Hafen Wismar II. 

Anfangs ging es im Spiel hoch und runter ohne dass sich ein Team entscheidend absetzen konnte. 0:1 Schifffahrt / 1:1 Lukas Scharnweber / 2:1 Schifffahrt / 2:2 Philipp Jaruga / 2:3 Schifffahrt. Es ging also mit einer schmeichelhaften Führung für den Gastgeber in die Kabine. 

In Durchgang zwei konnte der GFC Fahrt aufnehmen und sich entscheidend absetzen. Dank 3 Treffern von Marvin Tänzer und sehr konzentrierter Arbeit in der Abwehr und im Spiel nach vorne konnte sich das Team am Ende über einen verdienten 5:3 Auswärtserfolg freuen. In der kommenden Woche stehen ein Freundschaftsspiel gegen PSV Wismar I und am Wochenende dann das Punktspiel gegen den Tabellen-Zweiten aus Selmsdorf am heimischen Tannenberg an.



In Wismar beim PSV ging heute für die F1-Jugend die Hinrunde zu Ende.

In Durchgang eins war PSV einfach cleverer, muss man neidlos anerkennen. Kurzpass-Spiel und wir sind dem Gegner und dem Ball hinterher gelaufen. 

Nach dem alle in der Halbzeit etwas wachgerüttelt wurden und dem Team klar wurde, dass nach dem 0:2 Halbzeit-Stand noch nichts verloren ist, ging es auch deutlich besser. Pässe, Spiel nach vorne, gute Kombinationen - gekrönt mit einem Eckentor von Lukas zum 1:2 Anschluss. Im folgenden lief uns etwas die Zeit weg. Dazu kamen  unglückliche Schiedsrichter Entscheidungen und der fehlende letzte Schritt zum Tor, wodurch dieses Spiel mit 1:2 verloren ging.

Besonders erwähnt werden sollte Paul Joshua, der heute überfallsartig und total unvorbereitet in das Kalte Wasser als Torwart zwischen die Pfosten gesteckt wurde. Hat auch gut mitgespielt und sein Team mit einigen guten Aktionen im Spiel gehalten. Dann noch ein kräftiges Gute Besserung an Mika - der gestolpert ist und den Kunstrasen-Platz mit seinen Knien bearbeitet hat.

Unterm Strich unglücklich verloren, aber zumindest in Durchgang zwei sehr gut gespielt. Ähnlich auch das Fazit der Hinrunde. Etwas wacklig begonnen, zum Ende immer besser geworden. Ein sehr gutes positives Torverhältnis und 3 Siege aus 8 Spielen. Trainer und Spieler sind guter Dinge und davon überzeugt, dass die Rückrunde sogar noch besser laufen wird.



Die B-Jugend des Grevesmühlener FC hat ihr Heimspiel in der Landesliga gegen den Selmsdorfer SV mit 1:2 verloren. In einem sehr zerfahrenen Spiel war Selmsdorf durch Tom Wenzel in der 8. Minute in Führung gegangen. Nach der Pause gelang Jakob Rosenow mit einem Volleyschuss in der 58. Minute der Ausgleich für den GFC. Die Grevesmühlener hatten danach mehrere Chancen, die sie nicht nutzten. Ein Foulelfmeter führte  dann in der 69. Minute durch Jens Ehlert zum 2:1-Sieg für Selmsdorf.



C-Junioren absolviert zweites Rückrundenspiel. Dieses wurde leider mit 1:8 verloren. Zu viele einfache Fehler wurden gemacht. Der Torabschluss war sehr mangelhaft aber die Mannschaft hat bis zum Schluss gekämpft.




Mit einem 6. Platz ging heute die Hallensaison der F1 beim PSV Rostock zu Ende. In einem sehr ausgeglichen, stark besetzten Turnier konnte man in der Vorrunde den 3. Platz erreichen. Im anschließenden Spiel um Platz fünf waren die 12 Minuten nicht lang genug für ein Tor. Beim folgenden 7-Meter-Schießen unterlag man knapp dem  FSV Nord Ost Rostock mit 1:2.

Dem Team konnte man die Doppelbelastung nach dem ersten Spiel am Tannenberg tagszuvor zum Ende des Turniers anmerken, es hat den Spaß am Spiel aller Teilnehmer aber nicht geringer werden lassen.



10. Platz beim Hallenturnier des SV Hafen Rostock 

Am heutigen Sonntag folgten die E-Junioren der Einladung des SV Hafen Rostock zum Hallenturnier in die große Fiete-Reder-Sporthalle nach Rostock-Marienehe. 
12 Mannschaften haben an diesem Turnier teilgenommen.
Die Teams aus Neubrandenburg (1.), Anker Wismar (2.) und PSV Wismar (3.) teilten sich das Podium. 
Platz 10. belegten die Kinder vom GFC. 
Die Mannschaften aus Bergen (Rügen), Rostock (3x), Warnemünde, Bentwisch, Pastow und Plate belegten die übrigen Plätze.


Die F1-Jugend freute sich schon seit der ganzen Woche auf die ersten Spielzüge unter freiem Himmel. Nach dem ersten Training folgte heute das Nachholspiel gegen den SV Dassow 24.

In einer grandiosen ersten Halbzeit wurde das Spiel bereits entschieden. 1:0 Lukas Scharnweber, 2:0 Julian Meigut, 3:0 Mika Lars Harnack & 4:0 erneut Julian Meigut waren die Torschützen bis zur 10. Spielminute. In der zweiten Halbzeit hat Dassow sich mehr getraut und hat sich in der GFC Abwehr und dem Torwart Kalle Kampmann festgebissen.

Mit der guten Leistung waren alle am Ende sehr zufrieden und der guten Aushilfe der F2-Jugend ebenso. Morgen wird die Hallensaison beim PSV Rostock beendet und dann folgen die weiteren Punktspiele draußen.