Herzlich Willkommen

Liebe Sportlerinnen, Liebe Sportler, Sponsoren, Trainerinnen und Trainer, liebe Eltern,

Ich freue mich das Ihr den Weg auf unsere Internetseite gefunden habt. Hier informieren wir euch umfassend über die Arbeit, die Erfolge und die Entwicklung unseres Vereins.
Seid nicht nur unsere Gäste im Internet, sondern auch bei unseren Aktivitäten auf dem Tannenberg! Alle sind herzlich willkommen.

In den nächsten Monaten möchte ich unseren Männerbereich weiter stabilisieren und die Jugendarbeit fördern. Auch die Vereinsarbeit soll weiter gestaltet werden. Ich bin für jeden guten Hinweis zur Verbesserung unserer Arbeit dankbar und freue mich auf euer Feedback.
 
mit sportlichem Gruß
 
Klaus Welzer
Vereinspräsident

Neuigkeiten

Trainiere wie ein Profi

Die HSV Fußballschule kommt  nach Grevesmühlen

 

Was kann es für Jungen und Mädchen Schöneres geben, als den ganzen Tag Fußball zu spielen, neue Freunde zu treffen und von motivierten Trainern tolle Tricks gezeigt zu bekommen? Daher bietet der HSV seit Oktober 2003 eine eigene Fußballschule an. Teilgenommen haben seitdem fast 80.000 zufriedene Nachwuchskicker. Die HSV-Fußballschule ist damit die größte und erfolgreichste aller Bundesligisten.41551887.



Social Media

Besucht uns auf Facebook und bleibt immer auf dem Laufenden.

Projekt 2020

Download
Projekt 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 272.6 KB

Spielplan

Die nächsten Spiele unserer

Männermannschaft im Überblick.



Männermannschaft erkämpft Punkt beim Tabellenführer.


Mit einem 1:1 beim Tabellenführer Rehnaer SV kehrt unsere Männermannschaft auf den heimischen Tannenberg zurück. Mit nur 12 Mann reiste die Truppe zum Auswärtsspiel, nachdem zahlreiche Stammspieler Verletzungs- und Berufsbedingt absagen mussten. Auch Trainer Jan Scharnweber konnte kurzfristig nicht zum Spiel anreisen. So übernahmen Interimscoach Sven Kruggel und Tochter Sarah die Regie an der Linie. In der 22. Minute gab es das erste Tor des GFC in der hart umkämpften Partie. Leider brate Bartek Sek den Ball aber in den eigenen Kasten. Danach gab es zahlreiche Chancen auf beiden Seiten. In der 60. Minute erziehlte dann Zeretzki per Foulelfmeter den Ausgleich.  Unschöne Szene dann schließlich in der 84. Minute in der es nach einem Foulspiel Rot für Bartek Drewicz gab. Der Rehnaer Gehenspieler musste nach dieser Aktion leider mit einem gebrochenem Bein ins Krankenhaus. Wir können uns nur entschuldigen und wünschen gute Besserung.




B-Jugend beim MSV Pampow zu Gast


Mit 0:2 hat die B-Jugend des Grevesmühlener FC in der Landesliga beim MSV Pampow verloren. Trotz personeller Probleme konnte der GFC das Spiel beim Tabellenführer zumindest in der ersten Halbzeit noch offen halten. Doch ohne einen einzigen Auswechselspieler war es im kräftezehrenden Spiel für die Grevesmühlener nahezu unmöglich, nach dem 0:2 das Spiel noch zu drehen. Enttäuscht sind Trainer, Spieler und Eltern über das unsportliche Verhalten einiger Elternteile des Gastgebers. Beleidigungen und Schimpfwörter sind in jeder Situation unangebracht gehören einfach nicht auf den Sportplatz.


Herren lassen Punkte liegen


Im Kampf um den Klassenerhalt haben unsere Herren am Wochenende gegen Konkurrent Selmsdorf einen weiteren Rückschlag erlitten. In einem mäßig guten Spiel konnten die Gastgeber bereits nach einer guten Viertelstunde eine 2:0 Führung verbuchen. In der 21. Minute gelang René Jacob der Anschlusstreffer zum 2:1. Leider gelang es der Mannschaft im Anschluss nicht das Leder ein weiteres Mal vor das Gegnerische Tor zu bringen. Nach der Pause erzielten die Gastgeber schließlich das entscheidende 3:1. Die Mannschaft um Trainer Jan Scharnweber konnte sich nach dem Treffer nicht wieder richtig fangen. Und so geht der Sieg für die Gastgeber in Ordnung. Aktuell hat die Mannschaft noch einen 6 Punktevorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz und steht auf Platz 5 in der Tabelle der Kreisoberliga. 

Am kommenden Sonntag (07.05.2017) empfängt der GFC das Team von Schiffahrt und Hafen Wismar, aktuell Platz 4. Mit einem Sieg können die Scharnweber Schützlinge also einen Tabellenplatz gut machen. Anstoß ist um 14 Uhr auf dem Tannenberg. Spannung ist also vorprogrammiert.


G-Junioren holen 3. Platz


Unsere jüngsten Kicker sind heute der Einladung des SV Selmsdorf gefolgt und beim Turnier der G-Junioren angetreten. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit anschließender Plazierungsrunde.


Schon die drei Vorrundenspiele waren von Spannung geprägt. Der erste Gegner war die SG Schlagsdorf. Die ersten Minuten brauchte das Team um ins Spiel zu finden. Dann lieferten beide Mannschaften ein ausgeglichenes Spiel ab. Leider wurde ein Missverständnis in der eigenen Abwehr, 20 Sekunden vor Spielende, bestraft und die Schlagsdorfer konnten mit 0:1 gewinnen.

Im zweiten Vorrundenspiel zeigten die Jungs um Sarah Kruggel und Mario Wehr dann aber was sie gelernt haben. Gegen den Gastgeber (Selmsdorf war mit 2 Mannschaften angetreten) hieß es am Ende 0:6. Schön ausgespielte Bälle, schnelle Konter und ein schön anzusehendes Spiel wurde am Ende belohnt. 

Im dritten Spiel der Vorrunde ging es gegen das Team des SV Klütz. In diesem Spiel knüpfe man an die bereits gezeigte Leistung an und wurde mit einem 3:0 Sieg belohnt. Damit ging es dann mit 9:1 Toren und 6 Punkten in das verdiente Halbfinale.

Der FC Schönberg 95 war der Gegner. Beide Mannschaften zeigten von Beginn an eine solide Leistung. Von Seiten des GFC gab es dabei bereits in der ersten Hälfte drei gute Torchancen. Leider wollte das Runde Leder nicht ins Eckige. Die Schönberger hingegen nutzten kurz vor Ende der Spielzeit die einzige Chance und zogen damit ins Finale ein. Verdient hätten dies unsere Jungs nach der guten Leistung auch. Allerdings war das Torglück auf den Seiten der Schönberger.

Im Spiel um Platz 3 traf das Team auf die Mannschaft des Mallentiner SV. Beiden Teams merkte man an, das bereits einige Spiele bestritten wurden. So brauchten auch unsere Jungs einen Moment um in das Spiel zu finden. Alle gaben noch einmal Alles und so wurde eine super Mannschaftsleistung mit einem 3:0 Sieg belohnt.

Den dritten Platz haben sich die Jungs verdient. Und die Trainer sind zurecht stolz auf die Truppe. Auch wenn noch viel Arbeit in das Training gesteckt werden muss, so ist doch auch eine deutliche Entwicklung der gesamten Mannschaft zu erkennen.


Der Grevesmühlener FC bedankt sich recht herzlich beim FC Selmsdorf für die Einladung zu diesem super organisierten Turnier mit tollem Rahmenprogramm für die Besucher.


Die B-Jugend des Grevesmühlener FC hat ihr Auswärtsspiel in der Landesliga bei der SG Ludwigslust/Grabow mit 5:1 gewonnen. Der GFC zeigte dabei eine überzeugende Leistung und ließ sich auch von dem 0:1-Rückstand nach einem Freistoß nicht beeindrucken. Noch bis zur Pause drehte der GFC durch Tore von John Jürß und Lares Kodanek das Spiel. Die weiteren Tore für den GFC schossen nach der Pause Jakob Rosenow und Janek Stolte. Das 5:1 fiel durch ein Eigentor der Gastgeber.




Die C-Junioren schlagen Tabellenführer


Die Mannschaft um die Trainer Klaus Welzer und Uwe Hopp hat hervorragend gekämpft und endlich das umgesetzt was im Training einstudiert wurde. Aus einer guten Mannschaftsleistung ist noch die Spitzenleistung unsere Torwarts Kirill Prill hervorzuheben. Die Jungs haben sich zurecht mit dem Sieg belohnt. Den Siegtreffer zum 1:0 erzielte Jonas Müller.





Am heutigen Samstag empfing die F1 den SV Kalkhorst. In einer einseitigen Partie konnte man mit dem 20:0 erneut etwas für das ohnehin bereits gute Torverhältnis tun. 


Dem Ergebnis ist nichts weiter hinzuzufügen. Nun gilt es beim Mai-Feiertags-Turnier des Rostocker FC etwas zu testen bevor es in der Woche danach zu den Sportfreunden vom SV Klütz geht.




E2 gewinnt in Schlagsdorf

Mit 1:3 gewinnen die Fußballer der E2 auf dem Sportplatz "Am Bäckerberg".
Sie knüpften an den Leistungen der letzten Ligaspiele, Trainingsspiele an und belohnten sich vor den Osterferien mit diesem Sieg. 
Schöne Osterferien allen jungen Sportlern.



An den beiden letzten Wochenenden war die F1-Jugend mit der Tabellenspitze beschäftigt. Vor 2 Wochen war mit dem SV Selmsdorf der 2. der Tabelle am Tannenberg zu Gast und am letzten Freitagabend das Spiel gegen Liga-Primus Schönberg 95.


Beide Spiele ähnelten sich in sofern als das beide Gegner etwas besser waren. Im Spiel gegen Selmsdorf konnte man es durch 2 Tore von Luca Podlech und Phillip Jaruga bis zum Schluss spannend gestalten, verlor am Ende aber leider mit 2:4. In Schönberg verlor man das Spiel im Prinzip schon im ersten Durchgang. 0:2 zur Halbzeit, da wir zu weit vom Gegner weg waren. Im zweiten Durchgang wurde es deutlich besser, aber zum Ende hieß es dann 1:3 für Schönberg. Lukas Scharnweber hatte es durch einen schönen Freistoß Treffer nochmal knapp gemacht.


Nun stehen leider einige Wochen ohne Punktspiel an, bevor es am 22.04. gegen Kalkhorst weiter geht.




E1 belohnt sich mit einem Sieg gegen Mecklenburg Schwerin ll

Heute gewann unsere E1 mit 5:3 gegen die Gäste aus Schwerin. Nach bereits 2 guten Spielen in den vergangenen Wochen belohnte sich die Mannschaft endlich mit 3 Punkten.
Das heiß umkämpfte Spiel startete zunächst mit einem Schock, da die Gäste in der ersten Spielminuten in Führung gingen. Doch die Grevesmühlener Jungs antworteten direkt und erzielten das 1:1. Beide Mannschaften zeigten, dass die an diesem Tag gewinnen wollten. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gingen die Schweriner durch einen Fernschuss erneut mit 2:1 in Führung. Doch die Spieler unserer E1 fanden immer besser ins Spiel und spielten sich in einen regelrechten Rausch mit tollen Kombinationen, sodass sie das Ergebnis auf 5:2 drehen konnten. Aufgrund einer Unachtsamkeit in den letzten Minuten gelang den Gästen noch das 5:3.
Überglücklich und mit voller Stolz kehrten die Jungs vom Feld zurück.
Nun erwartet das Team eine anstrengende englische Woche mit dem Pokalspiel am Mittwoch gegen Anker Wismar und dem Punktspiel am Samstag gegen den Neuburger SV

Die B-Jugend des Grevesmühlener FC bleibt in der Erfolgsspur. Die Mannschaft besiegte am Sonntag zu Hause den Schweriner SC mit 5:1. Die Tore für den GFC erzielten Hendrik Hühne (2), Janek Stolte (1), Paul Manke (1) und Lares Kodanek (1). Durch diesen Erfolg belegt der GFC weiterhin den 2. Platz in der Landesliga.



Freude am Donnerstagnachmittag, Enttäuschung  am Samstagmorgen

Am vergangenem Donnerstagnachmittag spielten die E2-Junioren auf dem Tannenberg das Nachholspiel gegen den Rehnaer SV (Tabellenführer ). Das Spiel endete 3:2.
Beide Mannschaften haben den Zuschauern ein ansehnliches, kampfbetontes Spiel geboten. Mit dem besseren Ende für die Grevesmühlener.
 
Am Samstagmorgen war die E2 in Roggendorf (Tabellenletzter) zu Gast. Fußballerisch und auch sportlich waren die Grevesmühlener Kicker dem Gastgeber haushoch überlegen. Unzählige Flanken, Torschüsse, Latte, Pfosten ... Es sollte nicht sein. Wenn die erarbeiteten Chancen nicht genutzt werden, kommt es wie? Ein Angriff der Roggendorfer reicht, um 1:0 zu gewinnen. That's football.